Connected Automation

Wirtschaftlich und intelligent: Handling-Lösungen neu gedacht

Der Markt für Handling- und Robotik-Lösungen ist stark preisgetrieben und lässt dennoch Raum für disruptive Ideen. Den Beleg hierfür liefert Bosch Rexroth mit einem fortschrittlichen Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit modernster Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert. Das Ergebnis: minimale Investitionskosten und höchste Wirtschaftlichkeit vor und während des Betriebs. Hersteller

Innovative Automationslösungen für Additive Manufacturing 2.0

Additive Manufacturing ist ein Wachstumsmarkt, für 2020 werden zweistellige Milliardenumsätze erwartet. Um der disruptiven Technologie aber zu ihrem Durchbruch zu verhelfen und die Schwelle vom bisherigen Prototypen- und Werkzeugbau zur industriellen Massenfertigung zu überwinden, braucht es innovative Automationslösungen. Wollen Maschinenbauer die erforderliche Produktivität zur Serienfertigung erreichen, müssen sie den bislang hohen manuellen Arbeitsanteil, die Ausschussquote

Batteriefertigung: Kapazitätsplus durch intelligente Automation

Hersteller moderner Energiespeicher stehen vor der Herausforderung, leistungsfähigere Batterien zu entwickeln und diese kurzfristig in hoher Stückzahl und Qualität auf den Markt zu bringen. Welchen Beitrag kann die Automation leisten, um unterschiedliche Modelle und Losgrößen schnell und flexibel, aber auch wirtschaftlich und umweltfreundlich zu fertigen? E-Autos, digitale Mobilgeräte, dezentrale Energiespeicher für Wind- oder Solarenergie: im

Der digitale Zwilling ist der Schlüssel in die Fabrik der Zukunft – Teil II

Die auf der Hannover Messe gezeigte modulare Montagelinie von Dassault Systèmes und Bosch Rexroth ist das Ergebnis eines Perspektivwechsels. Fertigungsprozesse vom Produkt kommend zu planen, statt von den Maschinen – das kann der digitale Zwilling realisieren. Marktplätze für digitale Zwillinge, IoT Gateway-Software und offene Systeme werden den Kurs in die Fabrik der Zukunft bestimmen.  

Mit dem Digitalen Zwilling zur Fabrik der Zukunft – Teil I

Dassault Systèmes und Bosch Rexroth zeigen am Beispiel einer modularen Montagelinie, wie sich die Fabrik der Zukunft mithilfe von digitalen Zwillingen effizient planen, realisieren und kontinuierlich verbessern lässt. Die wichtigsten Zutaten für das Erfolgsrezept: modellbasiertes Systems-Engineering, intelligente Steuerungen und Antriebe mit offenen Schnittstellen sowie die kontinuierliche Verbesserung durch IoT-Dienste. Hersteller komplexer Produkte und Maschinen stehen

i4.0 Power für Schraubexperten – Starter-Kit für mehr Prozessqualität

© Bosch Software Innovations GmbH Nicht erst seit der VDI/VDE Norm 2862 sind Schraubspezialisten im Produktionsumfeld höchstgefragt. In vielen Unternehmen sind detaillierte Kenntnisse über Komplikationen bei sicherheitskritischen Verbindungen und deren Lösung ein rares Gut. Condition Monitoring und Echtzeit-Analysen können das vorhandene Fachwissen sinnvoll ergänzen und präventiv vor Abweichungen warnen. Maßgeschneiderte Starter Kits helfen beim Einstieg.

Zeit ist Geld: Prüfmaschinen zackig automatisieren

Automatisierung und IT sinnvoll zu verbinden ist nicht nur typisch für Industrie 4.0. Auch beim Engineering von Mess- und Prüfmaschinen entfesseln offene Schnittstellen ein großes Effizienzpotential. Mithilfe der grafischen Programmierumgebung LabVIEW von National Instruments und Open Core Engineering lassen sich diese nun durchgängig und ohne separate SPS-Code-Erstellung modellieren und automatisieren. Der Effekt: eine deutlich schnellere

Eine für alle: Motion Logic Control steuert auch Roboter

Wie lassen sich Roboter in die vertraute Automatisierung einfügen, um das Engineering zu vereinfachen? Ganz einfach. Mit einer hoch-konnektiven Motion Logic Control (MLC), die die Sprache der Roboter spricht, übersetzt und vereinheitlicht. Das reduziert nicht nur die Kosten für Verpackungs- und Fertigungsmaschinen, sondern auch deren Time-to-Market. Jedes Robotersystem hat seine eigene Steuerung, seine eigene Programmiersprache,

„Wir sind der Automatisierer für die Fabrik der Zukunft.“

Als Leiter des neuen Rexroth Geschäftsfeldes Automation & Electrification Solutions (AE) werde ich häufig gefragt, wo die Reise strategisch und technologisch hingeht. Hier unsere Ideen und was unsere Kunden von uns erwarten dürfen.   Automatisieren und Elektrifizieren Der Name ist Programm: In der neuen Business Unit Automation & Electrification (AE) Solutions bündeln wir die über

Verpacken ohne Ausfall

Partnerschaftlich Industrie 4.0-Potentiale erschließen Wie gut produziert meine Verpackungsmaschine wirklich? Wie kann ich kosteneffizient nachjustieren, um Produktivität, Qualität und Effizienz zu optimieren? Diese Fragen können Anwender mit den Tools von Industrie 4.0 beantworten. Aber wie einsteigen? Der Komplettservice „Condition Monitoring Services“ hilft beim Einstieg in das Thema und bündelt dazu das fachliche Know-how von Bosch