Connected Automation

Schwebend in die Zukunft

Das Transportsystem von morgen arbeitet berührungslos, ist wandlungsfähig und vereinfacht Prozessschritte. Mit einer visionären Technologiestudie wirft Bosch Rexroth einen Blick in die Zukunft. In der Fabrik der Zukunft zielt nahezu alles auf maximale Mobilität und Flexibilität ab. Konventionelle Transportsysteme stoßen hier an Grenzen. Wie wird die Forderung nach agiler Planung und wandlungsfähigem Betrieb Realität? Eine

Trends in der Werkzeugmaschine – Teil 2

Am Anfang der Vernetzung stehen Standards. Aktuell arbeiten immer mehr Endanwender an ihren Vernetzungsstrategien und spezifizieren Standards für die Kommunikation und Datenformate. Hersteller von Werkzeugmaschinen können diese Anforderungen nur erfüllen, wenn sie in ihrer Automationsarchitektur auf offene Standards setzen. Die Diskussionen um Industrie 4.0 und die Fabrik der Zukunft gehen mittlerweile ins sechste Jahr –

Effizienter automatisieren mit Explosionsschutz

Sie sind der Meinung, Antriebe für den Ex-Bereich sind aufwendig zu realisieren oder technologisch suboptimal? So vereinfachen Sie Ihr Engineering und spielen automationsseitig in der ersten Liga. Sie automatisieren in explosionsgefährdeten Bereichen und sind es leid, bei der Wahl der Antriebslösung Kompromisse eingehen zu müssen? Bezüglich Leistung, Intelligenz, Anschlusstechnik, etc.? Tatsächlich war es bislang nicht

Trends in der Werkzeugmaschine – Teil 1

Klassische Tugenden bleiben gefragt Werkzeugmaschinen gelten zu Recht als Technologieträger und Vorreiter für andere Branchen des Maschinenbaus. Sie nutzen oft als erste neue Technologien und optimieren bestehende. Die Maschinenanwender erwarten darum bei jeder neuen Maschine eine höhere Produktivität. Die Anwender von Werkzeugmaschinen stehen im globalen Wettbewerb. Bei der Investition in neue Maschinen zählen für sie

Auf Anhieb Einsicht in die Fertigung

IoT-Maschinenoptimierung ist kompliziert und zeitaufwendig? Mit dieser Komplettlösung legen Sie sofort los und erzielen bereits nach wenigen Minuten erste Ergebnisse. Ohne aufwendige Vorbereitungen und lästiges Programmieren. Beenden Sie Ihre IoT-Kopfschmerzen Gehören Sie auch zu den Menschen, die dringend Maschinen, Arbeitsstationen oder ganze Linien optimieren wollen, damit aber noch warten, weil eine IoT-Implementierung (Internet of Things)

Das Produktkarussell dreht sich – Schaltschranklos in die Zukunft

Sie fragen sich, wie Sie auch kleinste Stückzahlen wirtschaftlich herstellen können? In der Fabrik der Zukunft ist das kein Problem: Sie können Ihre Maschinen mobil innerhalb der Fabrikhalle verschieben, Bearbeitungsstationen aus einer Linie herausnehmen, neu positionieren und per Knopfdruck weiter produzieren. Eine Schlüsseltechnologie dafür ist die schaltschranklose Antriebstechnik mit dezentraler Intelligenz und umfassender Kommunikationsfähigkeit. Ein

Gemeinsam mehr erreichen

DMS und Bosch Rexroth treiben Gebäudeautomatisierung voran Bedarfsabhängige Wartung, Smart Buildings, Cloud Computing und wirksamer Datenschutz: Wer als Gebäudeautomatisierer langfristig wettbewerbsfähig bleiben möchte, muss sich mit den aktuellen Branchentrends auseinandersetzen. DMS, Digitale Mess- und Steuersysteme AG, setzt hierfür seit über 35 Jahren auf eine Partnerschaft mit Bosch Rexroth. Gemeinsame Aufgaben und Projekte Gegenstand der gemeinsamen

Bis zu 90% Zeit sparen mit SPS-freier Programmierung und Inbetriebnahme

So effizient die SPS-Programmierung für komplexe Aufgaben ist, so fordert sie bei einfachen und mittleren Automationslösungen oft einen vergleichsweise hohen Zeitaufwand. Mit Blick auf die knappen internen Ressourcen suchen Maschinenhersteller nach Möglichkeiten, das Engineering zu beschleunigen, um die Lieferzeiten zu verkürzen. Eine neue Lösung ist die nahezu universell einsetzbare Technologiefunktion Sequential Motion Control SMC für

Mittler zwischen Maschine und Cloud: IPC der nächsten Generation

Rexroth setzt auf langfristige Verfügbarkeit und offene Schnittstellen!   Papierloses Büro, Elektromobilität oder Bezahlen per Handy: Es gibt logische Entwicklungen, die sich über Jahrzehnte ankündigen, dann aber doch viel mehr Zeit brauchen als erwartet, um sich flächendeckend durchzusetzen. Das wird auch für industrielle Cloud gelten, gibt es doch selbst in Deutschland und anderen Industrieländern in

Digitaler Assistent verkürzt Maschinenstillstand

Service-App vereinfacht Fehlerdiagnose und vermittelt Expertenwissen Zeit ist Geld! – Das gilt in der Fabrikautomation besonders für die Instandhaltung von Maschinen und Anlagen. Jede Minute Produktionsausfall kostet Geld, oft sehr viel Geld. Die Instandhalter werden daran gemessen, wie schnell eine defekte Maschine nach einem Ausfall wieder läuft. Die Herausforderung: Sie haben es in der Regel