Autor Karsten Kreusch

ist seit 2017 als Spezialist für Simulation im Produktmanagement für CNC-Systeme bei der Bosch Rexroth AG in Lohr am Main tätig. Nach dem Studium der Elektrotechnik und Promotion zum Thema „Verifikation numerischer Steuerungen an virtuellen Werkzeugmaschinen“ startete er seine Laufbahn bei Bosch in der Forschung und Vorausentwicklung im Bereich der Simulation von Werkzeugmaschinen.

Datendurchgängigkeit für eine perfekte Simulation

Die Simulation von Bearbeitungsprozessen in Werkzeugmaschinen hat sich seit Jahren in der Praxis etabliert. Verbreitet gelangen Simulationssysteme zum Einsatz, die CNC-Funktionalität durch Steuerungsmodelle nachbilden. Dort, wo diese an Grenzen stoßen, hilft ...