Allgemein

Power Units 4.0

Hydraulikaggregate 4.0

Hydraulikaggregate unterscheiden sich in Zukunft fundamental von den heute gewohnten Baugruppen. Schon die neueste Generation steigert mit eigener Intelligenz und Sensorik die Flexibilität, die Energieeffizienz und vor allem die Verfügbarkeit durch Condition Monitoring. Gleichzeitig verändert sich das Design in einem bislang nicht denkbaren Ausmaß. Neueste Hydraulikaggregate sind gekapselt, entgasungsoptimiert und bieten auf kleinstem Bauraum volle

elektrohydraulishce Linearachsen

Elektrohydraulische Achsen – die Baugruppen

Optimales Zusammenspiel aus Hydraulik und Elektrik Die autarken hydraulischen Baugruppen vereinen einen Servoantrieb mit einer Hydraulikpumpe, einem Steuerblock und Hydraulikzylinder sowie Sicherheitsventile und Sensoren zu einer Achse mit einem eigenen Fluidkreislauf. Abgrenzung elektrohydraulische Achsen zur konventionellen Hydraulik Komplett einbaufertige und wartungsfreie SHA eröffnen Anwendern mit geringem Hydraulik-Wissen eine spannende Möglichkeit zur Elektrifizierung von Antrieben für

Verpacken ohne Ausfall

Partnerschaftlich Industrie 4.0-Potentiale erschließen Wie gut produziert meine Verpackungsmaschine wirklich? Wie kann ich kosteneffizient nachjustieren, um Produktivität, Qualität und Effizienz zu optimieren? Diese Fragen können Anwender mit den Tools von Industrie 4.0 beantworten. Aber wie einsteigen? Der Komplettservice „Condition Monitoring Services“ hilft beim Einstieg in das Thema und bündelt dazu das fachliche Know-how von Bosch

Mit Spaß zum Industrial IoT Showcase

Event Driven Data Analytics – Mit Spaß zum Industrial IoT Showcase Als unser Hack-Team von Accenture zur Bosch Connected Experience 2017 (#BCX17) kam, lag eine wesentliche Zielsetzung darin, das Bosch IoT Ökosystem besser kennenzulernen. 48 Stunden später hatten wir einen neuen i4.0 Showcase für unser neues Industrial IoT Innovation Center entwickelt. Design Thinking und schlanke

Bild 1: AC-Regelventile – mit integrierter Achsregelung und Multi-Ethernet-Schnittstelle

Achsregler unabhängig vom Steuerungshersteller einbinden

Hydraulische Antriebe so einfach und komfortabel automatisieren wie elektrische Antriebe und alle Technologien gemeinsam überwachen und fernwarten – diesen wirtschaftlich immer bedeutsameren Anspruch lösen Ventile mit integriertem Achsregler (IAC) ein. Was leisten sie und wie gelingt eine herstellerunabhängige Integration in die Steuerungsebene? Bussysteme nehmen eine Schlüsselrolle in der Automatisierung ein. Sie stellen einen flexiblen, zeit-

Hydraulik und Industrie 4.0 Chancen und Herausforderungen Teil 3

Hydraulik und Industrie 4.0 (Teil 3)

Verdränger- statt Drosselsteuerung Moderne hydraulische Systemlösungen kommen oft mit deutlich weniger Hardware-Komponenten aus, weil vormals durch Ventiltechnik ausgeführte Aufgaben nun rein von der Software ausgeführt werden. Die klassische Drosselsteuerung mit Ventilen wird zunehmend durch eine intelligente Verdrängersteuerung mit variablem Volumenstrom mittels Innenzahnradpumpen ersetzt. Drehzahlvariable Pumpenantriebe regeln hydraulische Funktionen aus der Software-gesteuerten Drehzahl heraus, teilweise zusätzlich